Spielvorschau Landesklasse Männer
SV SCHOTT Jena II - 1.FC Greiz

170317

(Stefan Sagan/1.FC Greiz)

Nach einer doch unnötigen Heimniederlage für die Tempelwälder in der Vorwoche, ist die Donath/Schirr-Elf am 18. Spieltag der Landesklasse Staffel 1 zu Gast im Ernst-Abbe-Sportfeld, beim SV SCHOTT Jena II.

Nach der kleinen Serie von vier ungeschlagenen Spielen mussten sich die Männer vom Tempelwald in der letzten Woche dem SV Jena Zwätzen geschlagen geben. Nicht nur kämpferisch hatte man das Nachsehen, auch taktisch konnten die Vorgaben des Trainerteams nicht voll umgesetzt werden. Das diese Niederlage einen besonders bitteren Beigeschmack hat zeigt vor allem, das die direkten Konkurrenten in greifbarer Nähe allesamt gewinnen konnten und so den Vorsprung um drei Punkte ausbauen konnten und Jena-Zwätzen gar um einen Punkt an den Greizern vorbei zog.

Der SV SCHOTT Jena II konnte auch in der letzten Woche den Negativtrend als Schlusslicht der Tabelle nicht aufhalten. Zwar verlor die Oberliga-Reserve das Spiel erst in der zweiten Halbzeit und bekam von den Saalfeldern auch ein aufopferungsvolles und kämpferisches Spiel attestiert, doch lediglich 4 Punkte auf der Habenseite sprechen eine deutliche Sprache.
Die Tempelwälder sind gut beraten, in dieser Woche nicht auf den kommenden Gegner und dessen Ergebnisse zu schauen. Viel mehr müssen Fehler und kleinere Schwächen im eigenen Spiel analysiert und abgestellt werden, um den Anschluss in das Tabellenmittelfeld nicht zu verlieren. Mit Sicherheit spielt der SV SCHOTT Jena II mit vollem Risiko, denn als Tabellenschlusslicht hat er nichts mehr zu verlieren. Besinnen sich die Greizer auf ihre Stärken und halten die sehr gute Moral aufrecht ist es möglich am kommenden Wochenende endlich wieder einen Auswärtsdreier einzufahren.

Spielbeginn: 18.03.2017, 13.00 Uhr, EAS Jena, Platz 2a

 

Menü

Sponsoren