Spielvorschau 5. Spieltag Landesklasse Männer
1.FC Greiz - SG FC Thüringen Weida

160915

(Stefan Kauerauf/1.FC Greiz)

Derbyzeit am Sonnabend auf dem Greizer Tempelwald!
Die Greizer empfangen am 5. Spieltag der Landesklasse nach einem Jahr Pause den FC Thüringen Weida.
Nach einem doch recht holprigen Start in der Liga und dem frühzeitigen Pokalaus scheint die Formkurve der Gastgeber nach oben zu gehen. Zumindest hat man die letzten beiden Spiele nicht verloren. Dem 4:2 Heimsieg über Schott Jena II folgte bekanntlich vergangene Woche mit dem 0:0 in Bad Blankenburg der erste Punktgewinn in fremden Stadien. Mit Sicherheit hätte niemand auf dem Tempelwald etwas dagegen, wenn auch im dritten Spiel hintereinander am Ende etwas Zählbares zu buchen stehen würde.

Die Weidaer haben die Euphorie des sofortigen und eindrucksvollen Wiederaufstieges in die Landesklasse in die ersten Begegnungen mitnehmen können. Das Team von Trainer Thomas Wirth ist noch ungeschlagen und hat sowohl auswärts in Zeulenroda wie auch zu Hause gegen Schott Jena II jeweils 2:1 Siege feiern können. Und selbst bei den beiden 1:1 Unentschieden gegen Saalfeld und in Bad Blankenburg war man die spielbestimmende Mannschaft. In jedem Fall hat man auf dem „Roten Hügel“ den Betriebsunfall Abstieg gut verarbeitet, offenbar aus den Fehlern gelernt und scheint nun wieder an die erfolgreichen Zeiten des Weidaer Fußballs anzuknüpfen.

Die Greizer brauchen jedoch nicht in Ehrfurcht zu erstarren. Natürlich musste man die Zugänge erst einmal integrieren, was von Spiel zu Spiel besser gelingt. Einsatz, Leidenschaft und Moral waren bisher in jedem Spiel sichtbar und das ist bekanntlich der Grundstein für erfolgreiche Spiele. Gern erinnert man sich auf dem Tempelwald an die letzte Heimbegegnung mit den Gästen. Vor knapp zwei Jahren konnte man einen 4:1 Erfolg feiern. Unvergessen dabei die Anfangsphase der zweiten Halbzeit, als innerhalb von nur sieben Minuten die Kugel dreimal im Gästekasten zappelte. Ähnliches ist diesmal sicherlich nicht zu erwarten, ein Dreier würde aber der Mannschaft gut zu Gesicht stehen und das Donath-Team in das sichere Mittelfeld befördern.

Spielbeginn: 17.09.2016, 15.00 Uhr, Stadion am Tempelwald

 

Menü

Sponsoren