Spielvorschau 6. Spieltag Landesklasse Männer

FC Saalfeld - 1.FC Greiz

160923 2

(Stefan Kauerauf/1.FC Greiz)

Auf eine der längsten Anreisewege müssen sich die Greizer am Sonnabend begeben, denn man gastiert in der Feengrottenstadt Saalfeld.

Passend zum Wetter - es regnete in Strömen - schauten die Greizer vergangene Woche nach neunzig intensiv geführten Minuten ziemlich düster drein. Die Gäste aus Weida zeigten in den entscheidenden Situationen ganz einfach mehr Cleverness und fuhren einen insgesamt verdienten Sieg nach Hause. Man kann natürlich spekulieren, wie das Spiel ausgegangen wäre, wenn der Gastgeber kurz vor der Halbzeit die mögliche Führung erzielt hätte oder der Schiedsrichter immer auf Ballhöhe gewesen wäre- am Ende zählt aber das Ergebnis und das war recht eindeutig.

Die Saalfelder haben das Jahr in den Niederungen der Kreisoberliga ebenso gut überstanden wie die Weidaer und stehen auf dem dritten Tabellenplatz. Drei Siege und zwei Unentschieden belegen die gute Form und mitgenommene Euphorie nach dem sofortigen Wiederaufstieg. Zuletzt erreichte man zwei Auswärtsunentschieden in Weida und Zeulenroda, wobei vergangene Woche in Zeulenroda ein Sieg verdient gewesen wäre. Zu Hause hat man noch eine völlig weiße Weste, zwei Siege und 5:0 Tore sprechen eine eindeutige Sprache. Mit Bartosz Latuszek konnte man sich nochmals verstärken und Trainer T. Giering hat noch mehr Optionen, das Offensivspiel zu beleben.

Für das Donath-Team zweifelsohne eine Herkulesaufgabe, unter diesen Vorzeichen etwas Zählbares mit nach Hause zu bringen. Dazu kommt noch, dass die Greizer traditionell Schwierigkeiten mit der Spielweise der Saalfelder haben. Selbst in der Abstiegssaison der Feengrottenstädter errangen diese 4 Punkte gegen die Tempelwälder. Gespannt sein darf man darauf, wie die Greizer den verletzungsbedingten Ausfall von E. Nitschke verkraften und sich gegen die robusten Gastgeber zur Wehr setzen. Immerhin sammelte die Mannschaft um Kapitän Brehm schon acht gelbe und zwei rote Karten ein. Ein Punktgewinn würde auf dem Tempelwald sicherlich wie ein Sieg gefeiert werden.

Spielbeginn: 24.09.2016, 15.00 Uhr Sportplatz An den Saalewiesen, Saalfeld

 

Menü

Sponsoren